Statistik

seit 21.07.2011
Anzahl der Besucher: 23734
Besucher online: 0

Leitlinien / Publikationen

Schlierseer Memorandum zum beweissicheren Scannen (Version 1.1, Stand: Februar 2008)
Zweite Ausgabe des Leitfadens für das rechnerunterstützte Dokumentenmanagement und die digitiale Archivierung von Patientenunterlagen im Gesundheitswesen
Während des Treffens der GMDS-Arbeitsgruppe “Archivierung von Krankenunterlagen” am 04. und 05. Dezember 2003 in Heppenheim wurde vereinbart,

  • ein Referenzmodell für das Dokumentenmanagement und die digitale Archivierung von Krankenunterlagen sowie
  • Empfehlungen für eine beweissichere und rechtlich anerkannte digitale Archivierung im Gesundheitswesen insbesondere auf Basis digitaler Signaturen zu erarbeiten.

Interessenten melden sich bitte bei dem stellvertretenden Leiter der Arbeitsgruppe, Herrn Prof. Dr. Paul Schmücker.

Seit Ende April 2008 liegt die Ausgabe 2 des Leitfadens für das rechnerunterstütze Dokumentenmanagement und die digitiale Archivierung von Patientenunterlagen im Gesundheitswesen vor. Die Titelseiten und das Inhaltsverzeichnis können Sie der PDF-Datei entnehmen. Interessenten können den Leitfaden beim GIT-Verlag, Frau C. Rothermel (Telefon: 06151/8090-150; eMail: c.rothermel@gitverlag.com) anfordern.

Sobald neue Ergebnisse zu dem Referenzmodell und den oben angeführten Empfehlungen vorliegen, werden diese an dieser Stelle veröffentlicht.

Stellungnahme des Verbundprojektes “ArchiSig – Beweiskräftige und sichere Langzeitarchivierung digital signierter Dokumente” und der Arbeitsgruppe “Archivierung von Krankenunterlagen” der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS) vom 22. April 2004 zur Rahmenarchitektur bIT4health.